Sobald die Sonne scheint, erzeugt das integrierte Photovoltaikmodul soviel Strom, das der eingebauteVentilator den Betrieb aufnimmt. Frische, kalte Luft wird durch die perforierte Rückwand des Kollektors angesaugt. Die Luft durchläuft eine durchlässige Kunststoff-Filzmatte. Die schwarze temperaturfeste 2mm dicke Kunststoff-Filzmatte wird durch die Sonne erhitzt und überträgt das gesammelte Wärmepotential an die durchströmende Luft, die in das Haus weitergeleitet wird. Durch ein verstellbares Zuluftventil im Innenraum, kann der Luftstrom und damit die Temperatur verändert werden. Die besondere Konstruktion des Kollektors verhindert hohe Stillstandstemperaturen und schützt damit das PV-Panel. Die Sonne produziert etwa 800 W/m2, wenn sie scheint. Und in Deutschland scheint sie, je nach Region, mehr als 1700 Stunden im Jahr. Es lohnt sich diese Energie zu nutzen! Sonnenstrahlen, die von einer dunklen Oberfläche absorbiert werden, verwandeln sich in Wärme. Der SolarVenti SV 14  zum Beispiel,  misst 1,4 m2 und ergibt einen maximalen Wärmeausstoß von etwa 700 W. Er kommt damit einem Warmluftradiator gleich! Warum Solarheizung ? Die Sonnenstunden im Herbst, Winter und Frühling genügen, um die Feuchtigkeit zu reduzieren, selbst bei kaltem Wetter. Das ist möglich, weil die Anlage trockene Luft von bis zu 30 Grad über der Aussentemperatur ins Haus blasen kann, selbst wenn diese nur 5 °C beträgt. So sparen Sie zusätzlich noch Heizungskosten. Eine Anlage (z.B. SV14) kann 60 - 70 m2 versorgen. Belüftung zu idealen Zeiten Warme Luft kann viel Feuchtigkeit aufnehmen. Wird die Luft am Tag im Solar-Warmluftkollektor erwärmt, ist sie in der Lage viel Feuchtigkeit aufzunehmen, d.h. der Überschuss an Feuchtigkeit wird so absorbiert, bevor sie durch die Öffnungen in Küche, Bad u.s.w. wieder ausströmt. Auf diese Weise werden Feuchtigkeit und Gerüche aus dem Haus entfernt und das Risiko der Schimmelbildung wird gemindert. Solar regelt und Solar erwärmt Das Gebläse wird angetrieben durch Sonnenenergie. Der Warmluftkollektor wird ebenfalls von der Sonne erwärmt. Auf diese Weise wird die gesamte Anlage wirkungsvoll geregelt - das Gebläse läuft langsam bei geringer Sonneneinstrahlung und schaltet aus, wenn die Sonne verschwindet.
Das Prinzip
Home Produkte Downloads Kundenberichte Fragen Über uns
boss SolarSysteme A. Lange, Goethestr. 18, 45711 Datteln, Tel.: 02363-5590847, Fax  - AGB - Impressum - Datenschutzerklärung